#18 Openness

Die Begriffe „Openness“ und „Offenheit“ haben Konjunktur – nicht nur, aber auch in Bildung und Wissenschaft. In dieser Podcast-Episode diskutieren Franz Vergöhl und Ronny Röwert anhand von O-Tönen und eigenen praktischen Projekterfahrungen kritisch, wie es im Jahr 2023 um die Idee von Openness in der Hochschulbildung bestellt ist. Welche Bedeutung haben OER für Hochschulen und Lehrende, aber auch für Lernende? Werden sie nur weitergegeben oder auch nachgenutzt und sogar geremixed? Auf welche Hürden stoßen Praxisprojekte wie der SDG-Campus und wie kann man ganz generell als HochschulmitarbeiterIn dafür sorgen, dass man sich nicht im Elfenbeinturm verschanzt?

O-Töne liefern dafür:

Weitere Shownotes:

Der Community-Werbeblock kommt dieses Mal von Dr. Denis Pijetlovic von der Virtuellen Akademie Nachhaltigkeit (www.va-bne.de).

Call for Gäste: Wer auch mal gerne zu Gast sein möchte, die/der kann sich gern in die Interessiertenliste dafür hier eintragen: https://cloud.hcu-hamburg.de/nextcloud/apps/forms/gfzeY3rnrnmrppMq

Jingle und Soundeffekte: Stefan Fischer | FH Aachen – FH-Podcast „Impulse aus der Hochschullehre – ein ZHQ-Podcast„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert